Passionssonntag / 5. Sonntag im Jahreskreis – 07/04/2019

„Christus will ich erkennen und die Macht seiner Auferstehung und die Gemeinschaft mit seinem Leiden; sein Tod soll mich prägen.“ / „That I may know him [Christ], and the power of his resurrection, and the fellowship of his sufferings, being made comfortable to his death.“ (Brief des Apostel Paulus an die Philipper / Philippians 3 , 10)

Lesejahr C. Mitschnitt aus dem Hochamt in meiner Heimatgemeinde Heilig Geist zu Hamburg-Farmsen im Pastoralen Raum Sel. Johannes Prassek, Hamburg-Nordost:

(c) Oliver Meik – Ein Bild von der ersten Statue des hl. Johannes Pauls II. in Deutschland; aufgenommen zu seinem 14. Todestag am 2. April 2019 am Mariendom von Hamburg.
Bitte für uns!
First statue of St. John Paul II. in Germany. Pray for us!

One Response to Passionssonntag / 5. Sonntag im Jahreskreis – 07/04/2019

  1. Marianne Lang sagt:

    Sehr verehrter Pfr. Meik, – Der individueller Kreuzweg des Lebens, täglich, verstehe ich als die innere Identitätsentwicklung, in erdischer Ohnmacht, Anfechtung usw. Der Sinn des Leidens, glaube ich, ist die lebenslange Geburt der innere Identität, wie Gott uns gedacht hat. Also sowohl geschenkt, wie auch selbst erlitten, erarbeitet. Auferstehung ist dann jedesmal, wenn man sich ergreifen lassen kann von der Liebe Christi. Wie besonders Heute durch Ihre Deutung von die Worte von Paulus. Wie auch im Evangelium – ohne Moralismus, sondern durch Erfüllung. Erdisch gesehen unverdient. Aber Darum geht es also garnicht von der Dreieinige Gott aus gesehen, sondern um individueller Entwicklungsweg, überraschender Emphang. Liebe Grüsse, M. Lang.

    Sendt fra Outlook

    ________________________________

    Gefällt mir