7. Sonntag im Jahreskreis

Lesejahr B, Mitschnitt aus der hl. Messe im Mariendom zu Hamburg.

Also, ich habe es doch getan. Ich habe mich selber überwunden und die Predigt noch einmal gehalten, an meinem Schreibtisch stehend, in meinem leeren Büro, weil in der Kirche leider das Aufnahmegerät nicht mitgelaufen ist. Ich wollte es nicht tun, ich habe es aber jetzt getan.-

Das Ergebnis ist, dass die Zitate nicht ganz sitzen und alles mir nicht ganz so gut vorkommt, wie am letzten Sonntag. Möge es dennoch nützen!

Der Grund dafür, dass ich es am Ende getan habe, sind Sie alle, die Besucher des Predigtblogs. Dieses Jahr sind die Besuchszahlen deutlich angestiegen. In der letzten Woche ist der Predigtblog 155 Mal aufgerufen worden. Das entspricht der Zahl der Teilnehmer einer gut besuchten hl. Messe. Ich wollte Sie nicht enttäuschen. Solange es für Sie eine gute und hilfreiche Sache ist, will ich es gerne tun.

Ich danke Ihnen, dass Sie mein kleines Angebot so positiv aufnehmen. Es ist mir eine Freude, trotz meiner großen Unvollkommenheit für Sie da sein zu dürfen. Und ich bitte um Ihr Gebet. Ich bete für SIE.