Herz-Jesu-Hochfest – 19/06/2020

Mitschnitt aus der Heilige Messe in Christus König zu Wittenburg, am Patronat der Kirchen Herz Jesu in Zarentin und Lübtheen (wie ich nach der Predigt erfuhr):

Der Christus von Wittenburg. (c) Oliver Meik

Ostern –12/03/2020

Lesejahr A. Für die österliche Nachtwache oder Tagesmeditation eine lange, improvisierte Studioaufnahme aus Wittenburg in Mecklenburg mit ‚vielen Worten’ oder doch eher einem ‚Seufzen’ über die Leere und das Gebet:

Zurück am Ursprung – Sankt-Ansgar-Schule (SAS)

Die private tägliche Heilige Messe darf ich jetzt in der Kapelle der SAS feiern. Denn die Schule ist geschlossen und hat natürlich auf Heimarbeit umgestellt – einschließlich der sehr regen Schulseelsorge.

Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit, hier – wenn auch nur privat – den Gottesdienst zu feiern. Ich habe auf der SAS meine Gymnasialzeit verbracht. Die Jesuiten dort ermöglichten es uns unproblematisch, zwei Mal im Jahr in dieser Kapelle zu beichten. Manche Andacht oder Heilige Messe hatte dort ihren Ort, beispielsweise In der Fasten- oder Adventszeit. Das alles war für mich sehr wichtig. Und jetzt ist es viel würdiger als bei mir zu Hause. Noch mehr freue ich mich aber auf den Tag, wo wir alle wieder gemeinsam Gottesdienst feiern dürfen! Gott gebe es bald! Ihm sei Dank und Ehre.

Einen herzlichen Dank sage ich auch an alle Beteiligten und alle ‚Heimbeter‘! Ich zähle weiter auf Euch und Eure Gebete.

Palmsonntag – 05/04/2020

Lesejahr A. Eine improvisierte Studioaufnahme aus Hamburg mit einem Wort zur Matthäuspassion:

Übrigens gibt es die Lesungen einschließlich der Passion als „Ostern für die Ohren“ auf der Seite von Maria Grün zum Hören. 

Alle, die Sehnsucht nach den Sakramenten haben, aber sie zur Zeit nicht empfangen können, schließe ich wie versprochen in die tägliche Heilige Messe mit ein. Besonders gedenke ich derjenigen, die mich darum ausdrücklich gebeten haben. So habe ich es heute getan, und das gilt auch in dieser ganzen Woche und der kommenden Zeit. 

Wer den Wunsch hat, ein besonderes Anliegen in die hl. Messe einzubringen (Messintention), kann gerne das Kontaktformular benutzen.

Der Erzbischof hat klar gestellt: 

„Die ordentliche Form für den Empfang des Bußsakraments ist die Einzelbeichte, die unter Beachtung der Schutzvorschriften zur Vermeidung einer Ansteckung weiterhin gespendet werden kann.“

Das Sakrament der Versöhnung/Bußsakrament unter den derzeitigen Bedingungen von SARS-CoV-2. Information vonErzbischof Dr. Stefan Heße, 3. April 2020.

Falls Sie eine Sehnsucht im sakramentalen oder geistlichen Bereich formulieren möchten, ist der richtige Ort dafür immer die Gemeinde und hier nur ein zusätzliches Kontaktangebot angesichts der gegenwärtigen Schwierigkeiten.

Eine Blüte in ‚Passionsfarben‘ auf Sizilien. (c) Beim Photographen

Zum Vorabend von Maria Lichtmess – ein englisches Gedicht von Sankt John Henry Kardinal Newman

Candlemas, 
by John Henry Newman

The Angel-lights of Christmas morn,
Which shot across the sky,
Away they pass at Candlemas,
They sparkle and they die.

Comfort of earth is brief at best,
Although it be divine;
Like funeral lights for Christmas gone,
Old Simeon’s tapers shine.

And then for eight long weeks and more
We wait in twilight grey,
Till the high candle sheds a beam
On Holy Saturday.

We wait along the penance-tide
Of solemn fast and prayer;
While song is hush’d, and lights grow dim
In the sin-laden air.

And while the sword in Mary’s soul
Is driven home, we hide
In our own hearts, and count the wounds
Of passion and of pride.

And still, though Candlemas be spent
And Alleluias o’er,
Mary is music in our need,
And Jesus light in store.

Detail des Atarretabels aus St. Vizelin zu Neumünster. 1. Bild: Der eine Gott, die Allerheiligste Dreifaltigkeit und die Heilige Familie: Dargestellt ist die Inkarnation des Sohnes, der im Heiligen Geist von Vater ausgeht und als Jesus bei Maria und Josef Mensch geworden ist. 2. Bild: Das letzte Abendmahl. – In Jesus heilt die ‚vertikale‘ Gottesbeziehung die ‚horizontalen‘ menschlichen Beziehungen. Das Kreuz hat zwei Balken, die vier Richtungen verbinden. (c) Oliver Meik

Pfingsten – 09/06/2019

Lesejahr C. Für alle, die dienen / to all who serve. Mitschnitt aus dem Hochamt in St. Christophorus zu Westerland auf Sylt:

(c) Oliver Meik – Der Strand von Westerland auf Sylt am Abend des Pfingsttages. / The beach at Whitsuntide’s Eve.

Gründonnerstag – 18/04/2019

Mitschnitt aus der Heiligen Messe vom letzten Abendmahl in St. Knud auf Nordstrand:

(C) Oliver Meik – St. Knud auf Nordstrand vom Altar her gesehen.

Ostern – 27/03/2016

Frohe und gesegnete Ostern! – Lesejahr C. Mitschnitt aus dem Hochamt in der Pfarrkirche St. Christophorus zu Westerland auf Sylt: 

Westerland-Christopherus-Meik-Ostern160327
© Oliver Meik. St. Christophorus, Westerland, Ostern 2016.

Ostern – 20/04/2014

Christus ist erstanden, alleluja. – Frohe und gesegnete Ostern!

Lesejahr A (Evangelium nach Matthäus). Mitschnitt aus dem Hochamt in der Pfarrkirche Christus König zu Husum: