Domingo de la 2ª semana de Cuaresma / 2. Fastensonntag – 08/03/2020

Año litúrgico / Lesejahr A. Grabación y texto de la Santa Misa com a Comunidad Católica – Idioma Español a St. Bonifatius en Hamburg-Wilhelmsburg:

Auf Spanisch haben meine Predigten den Vorteil, viel kürzer zu sein … und den Nachteil einer sehr ungeübten Aussprache. Barmherzigkeit. 🙂
En español, mis sermones tienen la ventaja de ser mucho más cortos … y la desventaja de una pronunciación muy inexperta. Misericordia 🙂

Der deutsche und der spanische Text / Texto en alemán e español para descargar:

Drei ‚Hütten‘ laßt uns bauen? – Die drei Gabel des Herrenhauses am Kloster der Benediktiner zu Nütschau. / ¿Construimos tres ‚chozas‘? – Los tres tenedores de la casa señorial del Monasterio benedictino de Nütschau. (c) Oliver Meik.

7. Sonntag im Jahreskreis – 23/02/2019

Lesejahr A. Zusammenschnitt aus der Hl. Messe in St. Bonifatius, Hamburg-Wilhelmsburg, zum einen der Predigt und des Glaubensbekenntnisses und zum anderen einer Überleitung zur Gabenbereitung:

„Der sich sterbend zum Siegespreis, / der Bräutigam gründete die Kirche.“ (Übers. aus dem Lat.) Jesus stirbt für seine Feinde und sammelt die Verlorenen; er heiratet die Kirche, der aus der Sünde bekehrten. Ausschnitt der Hochaltars in St. Vizelin zu Neumünster. (c) Oliver Meik

2. Sonntag der Fastenzeit – 17/03/2018

O Crux ave, spes unica! – O Kreuz, einzige Hoffnung, sei gegrüßt! – O Cross, only Hope, hail you! ist die richtige Zitation des Wappenspruchs von Bischof Franziskus Demann.

Lesejahr C. Mitschnitt aus der hl. Messe in der Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere zu Glane:

2. Sonntag der Fastenzeit
(c) Oliver Meik – Auf zum Kreuz … auf der Kanzel im Petrusdom zu Osnabrück.

7. Sonntag im Jahreskreis –24/02/2019

Lesejahr C. Mitschnitt aus dem Hochamt in der Pfarrkirche St. Clemens zu Bad Iburg:

IMG_4523.jpg
(c) Oliver Meik – „Der Name dês Herrn sei gepriesen.“ / „May the Lord’s name be blessed.“ – Eingang der Pfarr- und ehemaligen Abteikirche St. Clemens in Bad Iburg.

Lübecker Märtyrer 10/11/1943 – 10/11/2009

ALS LUEBECKS TUERME / ZEUGEN

VERGANGENER FROEMMIGKEIT

ZUSAMMENGEBROCHEN WAREN

GEFIEL ES GOTT / SICH NEUE

TUERME ZU BAUEN /

ZEICHEN LEBENDIGEN GLAUBENS

UND VOR VIELEN WAEHLTE ER

JENE AUS / DIE WIR HIER EHREN

SIE FOLGTEN OHNE FURCHT

UND TATEN DAS WERK

DES PRIESTERS BIS ZUM ENDE

(Aus der Tafelinschrift in der Krypta der Propsteikirche Herz-Jesu zu Lübeck, Text von Giesela Maria Thoemmes.) 

MEHR INFORMATIONEN ZU DEN LÜBECKER MÄRTYRERN

16. Sonntag im Jahreskreis – 19/07/2009

Lesejahr B, Mitschnitt aus dem Hochamt in Maria Grün – vorerst zum letzten Mal aus dieser Pfarrei.