AD 2010: Gott suchen. – 04/01/2010

4. Januar 2010

Am vergangenen Sonntag war ich ohne Predigtdienst.

HERR,

Du bist groß und hoch zu loben; groß ist Deine Macht, Deine Weisheit ohne Ende. Und Dich zu loben wagt der Mensch, ein winziger Teil Deiner Schöpfung, der Mensch, der dem Tod verfallen ist, der weiß um seine Sünde und weiß, dass Du dem Hoffärtigen widerstehst; und dennoch, du selbst willst es so: wir sollen Dich loben aus fröhlichem Herzen; denn Du hast uns auf Dich hin geschaffen, und unser Herz ist unruhig, bis es Ruhe findet in Dir.

(aus: Aurelius Augustinus: Bekenntnisse)

Wir sind als Christen auf der Erde immer Pilger, stets unterwegs und niemals fertig. 

Möge Gott uns führen und geleiten in diesem noch jungen Jahr 2010!