5. Sonntag im Jahreskreis —10/02/2019

Lesejahr C. Mitschnitt aus dem Hochamt in der Pfarrkirche St. Clemens zu Bad Iburg:

IMG_4424.jpg
(c) Oliver Meik — Zum 11. Februar, dem Fest der hl. Maria in Lourdes, dem Welttag der Kranken, die Ikone der Mater a Perpetuo Succursu / Mutter von der immerwährenden Hilfe im Osnabrücker Petrusdom. Vor dem Original Original in S. Alfonso zu Rom feierte Bischof Helmut Hermann Wittler seine erste hl. Messe.

22. Sonntag im Jahreskreis – 28/08/2016

Lesejahr C. Mitschnitt aus dem Hochamt in der Pfarrkirche Christus König zu Husum: 

image
(c) O. Meik – Abtei Maria Laach im August 2016.

Christkönigssonntag – 23/11/2014

Lesejahr A. Mitschnitt aus der Vorabendmesse in St. Paulus zu Tönning: 

Mitschnitt aus dem Hochamt zum Patonatsfest der Pfarrkirche Christus König in Husum: 

30. Sonntag im Jahreskreis – 26/10/2014

Lesejahr A. Mitschnitt aus dem Hochamt in der Pfarrkriche Christus König zu Husum: 

Kirchweihe / Jahresgedächtnis unserer Pfarrkirche – 31/08/2014

Mitschnitt aus dem Hochamt in der Pfarrkirche Christus König zu Husum: 

10. Sonntag im Jahreskreis – 09/06/2013

Lesejahr C,  Mitschnitt aus der Vorabendmesse in der Marienkapelle zu Bredstedt.

2. Sonntag im Jahreskreis – 20/01/2013

Lesejahr C, Mitschnitt aus dem Hochamt in Christus König, Husum.

Weihnachten: Am Tage – 25/1272012

Mitschnitt aus dem Hochamt in Christus König, Husum. (PS. Aus Versehen sind zwanzig Sekunden Halleluja und Stille am Anfang mitgeschnitten, bevor die Predigt beginnt.)

Ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns geschenkt! Und das Licht leuchtete in der Finsternis.

FROHE UND GESEGNETE WEIHNACHTEN!

4. Adventssonntag – 23/12/2012

Lesejahr C, Mitschnitt aus dem Hochamt in Christus König, Husum.

1. Adventssonntag / Pfarreinführung Husum – 02/12/2012

Lesejahr C, Mitschnitt der Predigt des Geistlichen Rates Georg Bergner (Leiter der Pastoralen Dienststelle im Erzbistum Hamburg) aus dem Hochamt zur-Einführung des neuen Pfarrers in Christus König – St. Knud, Husum. Der Mitschnitt kommt mit leichter Verspätung … ich hatte ein wenig zu tun. 🙂 Lieber Prediger, hab‘ lieben Dank! Genauso danke ich herzlich allen, die mit ihren Gebeten, Bemühungen oder im Mitfeiern dabei waren!