5. Sonntag der Osterzeit – 10/05/2020

10. Mai 2020

Lesejahr A. Mitschnitt aus der Heiligen Messe bei St. Elisabeth in Hagenow:

Die heilige Elisabeth, Patron der Kirche in Hagenow, in einem Fensterbild der Propstei St. Anna, Schwerin. (c) Oliver Meik

4. Sonntag der Fastenzeit – 22/03/2020

22. März 2020

Laetare – Freut Euch. Lesejahr A. Eine improvisierte Studioaufnahme aus Hamburg mit einem Wort zum Evangelium des Sonntags:

Jesus, Licht der Welt – Leben der Welt – unsere Hoffnung. (c) Oliver Meik.

6. Sonntag im Jahreskreis – 16/02/2020

22. Februar 2020

Lesejahr A. Mitschnitt aus dem Hochamt mit den Erstkommunionkinder in meiner Heimatgemeinde Heilig Geist zu Hamburg-Farmsen:

Nordfriesland kam mir manchmal wie der Amazonas vor. Es ist schön und eine große Missionsaufgabe. Ich war dort sehr gerne. 🙂 … Und wo man auch anlegt, überall gibt es katholische Christen, die nach dem Evangelium leben und die Sakramente feiern wollen. Dank sei Gott!

Wo Christen Priester erbitten, sendet Gott sie aus. – Herr, sende Arbeiter in Deine Ernte! – Und sammle Du Deine Gemeinde zu Gebet und Gottesdienst!

Tabernakel. Dornbusch. Altar. Berufungsort. – {c) Oliver Meik

6. Sonntag der Osterzeit – 26/05/2019

20. Juni 2019

Lesejahr C. Mitschnitt aus der Heiligen Messe in St. Knud auf Nordstrand:

(c) Oliver Meik – Ein Weg im Halbdunkel an einem hellen Tag, auf dem Turm der Erzengel Michael, Patron der Deutschen, Kämpfer wider der Finsternis. / A way of shadow on a bright day, the Archangel St. Michael on the tower – the german’s patron-saint, fighter against the darkness. / Serra San Bruno, Kalabrien.

Christi Himmelfahrt – 05/05/2016

8. Mai 2016

Mitschnitt aus dem Hochamt in St. Christophorus zu Westerland auf Sylt: 

OM-RueckSylt150505

© Oliver Meik – Rückfahrt von Sylt


20. Sonntag im Jahreskreis

18. August 2013

Lesejahr C, Mitschnitt aus der hl. Messe in St. Knud auf Nordstrand: .

Was können wir also tun? Erbitten und pflegen, worum wir am Anfang des Gottesdienstes gebeten haben:

Barmherziger Gott,
was kein Auge geschaut und kein Ohr gehört hat,
das hast du denen bereitet, die dich lieben.
Gib uns ein Herz,
das dich in allem und über alles liebt,
damit wir den Reichtum deiner Verheißungen erlangen,
der alles übersteigt, was wir ersehnen.
Amen.


24. Sonntag im Jahreskreis – 16/09/2012

17. September 2012

Lesejahr B, Mitschnitt aus dem Hochamt in St. Antonius, HH-Winterhude.